Khan1Liebes Zypernhunde-Team,

Peanut lässt grüßen. Im April 2017 zog unsere "Erdnuss" bei uns ein und nach der letzten E-mail hat Peanut viel erlebt.

 

Der Grundkurs, bei uns heißt es "Teamwork" ist seit Januar 2019 abgeschlossen. Jetzt gehen wir zum Teamwork 2.0. Es macht Spaß mit den anderen Hunden und Herrchen oder Frauchen zu arbeiten und zu lernen. Auch die Chemie zwischen Peanut und dem Trainer passt super gut.

Für das Sozialverhalten gehen wir dort auch noch zur Spielstunde. Bei vielen Hunden ist Peanut noch ziemlich unsicher und kann sich auch noch nicht immer mitteilen, wenn ihm etwas nicht gefällt. So komisch es sich auch anhört: Wir sind in der Gruppe mit den kleinen Hunden. Aber es wird langsam besser, vielleicht schaffen wir es auch irgendwann zu den großen Hunden zu gehen. Das entscheidet allerdings unser Trainer. Peanut genießt es auch, sich unserem Trainer auf den Schoss zu quetschen und sich eine Runde Streicheleinheiten abuzholen. Auch war Peanut schon oft im Urlaub. 2018 waren wir zu Pfingsten in Kufstein viel wandern. Einmal bis zu einem Gipfelkreuz hoch. Dann im Sommer in Rostock. Mehr Zufall, als gewollt. Eine unserer Töchter hatte eine Sportveranstaltung dort und natürlich fährt Peanut da dann auch mit hin. Im Herbst ging es wieder nach Norderney. Wieder Sand, Strand, Meer und immer eine zarte Brise um die Nase. Auch dieses Jahr waren wir wieder unterwegs: Eine Woche Usedom in der Osterzeit. Dabei haben wir mal einen Spaziergang nach Polen gemacht.

Zu Pfingsten ging es nach Niedenstein, wieder viel wandern und dabei wurde auch viel gecacht (Geocaching). Dann waren wir, meine älteste Tochter und ich, mit Peanut in den Sommerferien in Sankt Peter Ording. Dort gibt es einen Strandabschnitt für Hunde. Ohne Leinenpflicht !!! Immer wenn wir uns auf den Weg dorthin machten, hatte Peanut es mächtig eilig. Rennen nach herzenslust, rein ins Wasser und wieder raus. Es machte Spaß ihm dabei zu zusehen. Ja, aber irgendwann geht es auch wieder zurück ……. da trottelte er uns hinterher. Langsam und manchmal sehr langsam.

Dann nochmal im Sommer wieder nach Kufstein und zwei unserer Mädels waren auch dabei. Wieder wandern und wir sind auch 3 x mit einer Bergbahn gefahren. Da haben wir geschaut, dass wir Bahnen ohne Maulkorbpflicht finden, denn einen Maulkorb kennt Peanut nicht. Außerdem wollte ich auch nicht 2 Wochen vor dem Urlaub mir und Peanut den Stress antun und das Tragen des Korbes üben. Aber mit der Bergbahn hat er es super gemeistert, obwohl sie recht voll war.

Im Herbst waren wir wieder auf Norderney. Ich liebe diese Insel und  glaube Peanut fühlt sich dort auch wohl. Er freut sich immer auf die Freilaufwiese und den Strand. Obwohl es dieses Jahr dort etwas stressig für ihn war. So viele Radfahrer wie dieses Jahr dort unterwegs waren, dass war schon Wahnsinn. Deswegen geht es nächstes Jahr erst Anfang November dort hin, außerhalb der Ferien.

Auch hat Peanut sich optisch verändert. Von anfänglich 14 kg, wiegt er jetzt fast 25 kg. Gestern erst haben wir einen seiner Lieblingshunde, die Selma getroffen. Ihr Frauchen sagte Peanut sei ein richtig hübscher Hund und habe sich toll entwickelt. Auch wir können sagen, dass er sich sehr verändert hat. Nicht nur optisch, sondern auch vom Wesen. Ein Macho wird er nie, muss er auch nicht, aber er wird in manchen Dingen doch schon immer mutiger. Bus fahren ab und an klappt auch super. Anfangs hat er sehr gezittert und jetzt steigen wir ein, suchen einen Platz für uns, er setzt sich hin und alles ist gut. Er ist absolut ruhig dabei. Auch ein Restaurantbesuch mit ihm läuft ganz entspannt ab. Er legt sich auf seine Decke, macht die Augen zu und wird kaum von jemanden bemerkt.

Er ist ein sehr ruhiger Hund und fordert auch nichts ein. Er freut sich, wenn es raus geht zum Spaziergang oder in unseren Schrebergarten. Er findet es toll, wenn man sich auf den Boden setzt und er sich dann auf den Schoss platzieren kann. Egal, ob es passt oder nicht. Peanut macht es sich passend, denn er weiß ja nicht, dass er eigentlich ein Nümmerchen zu groß ist, um als Schosshund durchzugehen.

2,5 Jahre ist unsere "Erdnuss" schon bei uns und die Zeit verging wie im Flug. Wir freuen uns auf weitere Jahre und viele schöne Ausflüge und Urlaube.

Liebe Grüße von Peanut und seinem Rudel.

   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 467 : Gestern 560 : Woche 4128 : Monat 4775 : Insgesamt 1421431

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online