Macky 01

Geburtsdatum:  Juni 2021 Geimpft:  ja
Schulterhöhe:  z.Z. ca. 32 cm Sterilisiert / kastriert:  nein
Höhe bis zum Kopf:   Microchipped:  ja
Länge:   Vermittelt:  07.06.2022
Farbe:  braun

 

Gut zu Katzen:  unbekannt Abgegeben:  Juni 2021
Gut zu Hunden:  ja, gerne ein souveräner Ersthund
Gut zu Kindern:  ja, keine Kleinkinder
Pflegestelle:  21423 Drage

Macky hat eine Pflegestelle in 21423 Drage gefunden und kann dort gerne ab dem 21.03.2022 besucht werden.

Wenn sie sich für Macky interessieren, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin, Andrea Albers, 0160-99312195 ab 19.00h.

Beschreibung und Bilder aus der Pflegestelle in Deutschland (30.03.2022):

Macky war nach der langen Reise aus Zypern erstmal 2 Tage völlig durch den Wind. Dann wurde es aber täglich besser, er lernte schnell die Tagesroutine kennen und fand endlich Ruhe im Körbchen. Mit den Hunden im Haushalt verstand er sich von Anfang an gut, er orientiert sich stark an ihnen. Macky hat anscheinend eine Sehbeeinträchtigung, die ihn aber im Haus und Garten und im normalen Alltag kaum behindert. Auf Spaziergängen, die er fröhlich hüpfend an der Schleppleine geht, muss man ein wenig für ihn mit gucken. Fremdes wird schon mal verbellt. Insgesamt entwickelt er sich prima und wird täglich zutraulicher. Macky braucht verständnisvolle Menschen, die eher ländlich wohnen. Schön wäre ein souveräner Ersthund und keine Kleinkinder.

Beschreibung:

Macky ist der letzte von Mayas Welpen, der noch immer bei uns ist. Lange Zeit war er reserviert, aber die Menschen haben sich umentschieden und so hat er wertvolle Zeit verloren. Für Macky ist das okay, denn er kennt nichts anderes als das Tierheim... aber uns bricht es das Herz, den süssen, kleinen Kerl immer noch bei uns zu sehen.

Macky versteht sich mit allen Hunden super gut. Er liebt es zu spielen und für ihn ist es ein wenig enttäuschend, dass sein aktueller Zwingergenosse Pedro, nicht so sehr aufs spielen aus ist.

Leider ist er aber Menschen gegenüber sehr schüchtern. Er will zwar kommen, und macht die verrücktesten Kapriolen und Spielaufforderungen... aber wenn man ihn dann anfasst, ist es ihm doch etwas unheimlich. Trotzdem ist das keinesfalls hoffnungslos, denn man merkt, dass er auf gutem Wege ist.

Auch Leinentraining ist zu kurz gekommen, mangels genügender Helfer. Ein erstesmal an der Leine endete zwar mit klitzekleinen Erfolgen, aber so wirklich wollte Macky nicht an der Leine gehen und erstarrte in seiner Angst. Wir bleiben aber dran.

Macky ist ein ganz bezaubernder Kerl, hat einen tollen Charakter, muss aber schnellstmöglich in ein Zuhause, damit er endlich lernt, dass Menschen auch ganz toll sein können. Wir vermuten, dass er die Angst von seiner Mutter übernommen hat, denn bei uns hat er nie schlechte Erfahrugen machen müssen. Seine Mutter lebt inzwischen in einem Zuhause und ist ein völlig normaler und fast angstfreier Hund geworden.

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie sich in Macky verliebt haben.

   
Copyright © 2022 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 780 : Gestern 935 : Woche 780 : Monat 7295 : Insgesamt 2156292

Aktuell sind 21 Gäste und ein Mitglied online